Fitness- und Krafttraining haben viele positive Eigenschaften auf den Körper. Beispielsweise könnte sich ein Großteil der an Diabetes erkrankten Menschen selbst durch Sport heilen. Aber alleine das Gefühl, nach einer Runde Joggen oder Fitnesstraining, ist es Wert jede Woche wieder in die Sportschuhe zu steigen.

Beim Sport werden neben dem Glückshormon Serotonin auch Noradrenalin und Dopamin ausgeschüttet. Noradrenalin wird bei positivem Stress ausgeschüttet. Es regt deinen Körper zu Höchstleistungen an. Du wirst kreativ, hast Gedankenblitze und bist optimistisch. Dopamin wird auch als “Hormon der kreativen Menschen” bezeichnet. Zusammen haben beide Hormone eine wahrhaft stimmungsaufhellende Wirkung. Gerade nach einem stressigen Arbeitstag ist es super, durch eine kurze Runde Joggen den Kopf frei zu bekommen. Auch ist Sport ein super Ausgleich in Klausurenphasen. Wenn man den ganzen Tag Lernstoff pauken muss, kann man so Körper und Geist auf eine Ebene bringen.

Zudem habe ich festgestellt, dass sich Motivation und Disziplin die man für den Sport entwickelt auch, auf andere Bereiche des Lebens übertragen. Man wird zielstrebiger, leistungsfähiger und selbstbewusster. Fitness ist kein Hobby – Fitness ist ein Lebensgefühl, Fitness ist Lifestyle!

Go for it!

Je nach Körpertypen und Zielen kannst du dir hier das perfekte Programm für dich zusammen stellen. Du findest Infos über verschiedene Trainingsmethoden – ob nun für den Hobbysportler, zum Abnehmen, für Krafttraining/Muskelaufbau oder für den Ausdauerbereich. Du willst mehr? Schau dir die Intensitätstechniken an und nutze die Vorlagen um dir einen professionellen Trainingsplan zu erstellen. 

Je nach dem welchen Anspruch du hast, kannst du dir die passende Kategorie aussuchen:

Muskelaufbau

Fettabbau

facebooktwittergoogle_plusredditpinterestlinkedinmailby feather